Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Hier ist DIE LINKE. Lüneburg

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite.

Hier finden Sie Informationen über die Arbeit des Kreisverbandes Lüneburg der Partei DIE LINKE. Gerne können Sie uns auch auf einer unserer Mitgliederversammlungen besuchen. Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nachrichten aus dem Kreis Lüneburg

Thorben Peters

Aufwachen CDU!

Leserbrief LZ 26.06.2019: „Jeder hat das Gefühl der Bedrohung“ Weiterlesen


Stadtratsfraktion DIE LINKE.Lüneburg

Pressemitteilung ​​​​​​​​​​​​​​DIE LINKE. Lüneburg kritisiert das Verhalten des Stadtrates zum Fall Lübke

DIE LINKE. Lüneburg ist über die Ablehnung des Dringlichkeitsantrages zum Mordfall Lübcke im Stadtrat Lüneburg äußerst verärgert. Die Argumente der SPD, FDP und CDU verdeutlicht, dass die Mehrheit des Rates keine bis wenig Kenntnisse über die Gefahren von rechts hat. Die Relativierungen schwächen die Rolle der Opfer – und verschaffen der rechten Gewalt weiter Rückenwind.  Weiterlesen


Thorben Peters

Keine Toleranz der Intoleranz

Kommentar: Am 2. Juni wurde der ehemalige Spitzenpolitiker Walter Lübcke durch einen Kopfschuss ermordet. Der CDU-Politiker positionierte sich öffentlich gegen Pegida und trat für Menschenrechte für Asylsuchende ein. Weiterlesen


DIE LINKE. Lüneburg

PRESSEMITTEILUNG DIE LINKE LÜNEBURG Zum Ausgang der Stichwahl Landrat

Trotz einer starken mitte-links Mehrheit (SPD, Grüne und LINKE zusammen 64,32% / CDU 35,62%), welche sich in der ersten Runde der Landratswahl offenbarte, gelang es der CDU die Stichwahl für sich zu entscheiden. Weiterlesen


DIE LINKE. Lüneburg

Bürgerinitiative Pro-Bahnreaktivierung in Amelinghausen

Ein ungeplantes, aber die Initiatoren erfreuendes Resultat ergab eine Veranstaltung der Partei Die Linke. in Amelinghausen: Aus den Besuchern formierte sich spontan eine Bürgerinitiative, die die Reaktivierung des Personenzugverkehrs für die Strecke Lüneburg – Amelinghausen aktiv vorantreiben will. Als Referenten stellten zuvor Prof. Dr. Peter Pez (Leuphana Universität), Sebastian Schülke (Osthannoversche Eisenbahn) und Hans Dierken (Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg) die Streckenbedingungen und Vorteile einer Reaktivierung für... Weiterlesen


Christoph Podstawa

Reaktivierung von Bahnstrecken ist Bestandteil kluger Wohnungspolitik 

Ein Kommentar des Kommunalpolitikers aus Lüneburg Christoph Podstawa  Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen und die Allianz pro Schiene fordern die Reaktivierung von bundesweit 3.000 Bahnkilometern, davon sollen mindestens 200 Bahnkilometer in Niedersachsen reaktiviert werden. Das wird aber nicht passieren, da alle Parteien im niedersächsischen Landtag  1. die Politik der schwarzen Null frönen und  2. bei Spenden aus der Automobilindustrie gerne die Hand aufhalten.  Weiterlesen

Kontakt

Erwerbslosenberatung und Initiativen

Probleme mit den Ämtern?

Die Erwerbsloseninitiative Lüneburg bietet im Netzwerk mit DIE LINKE.Lüneburg folgende Hilfen an:

  • Begleitung bei Behördengängen (Beistand gem. § 13 (4) SGB X)
  • Hilfe beim Ausfüllen von Formularen
  • Hilfe beim Verständnis von amtlichen Schreiben
  • Unterstützung bei Verfassen und Formulierungen von Anträgen und Rechtsmitteln (keine Rechtsberatung!)
  • Vermittlung Anwälte, Sozialverbände

Sprechen Sie mit uns! Sie erreichen uns:

Jeden 1. Montag* im Monat, 9:30 - 12 Uhr, Mehrgenerationenhaus, Carl-von-Ossietzky-Straße 9, 21335 Lüneburg

*Fällt der Tag auf einen gesetzlichen Feiertag, so entfällt der Termin ersatzlos

Jeden 2. Dienstag* im Monat, 14 - 16 Uhr, DGB Haus, Sitzungssaal EG, Heiligengeiststraße 28, 21335 Lüneburg

*Fällt der Tag auf einen gesetzlichen Feiertag, so entfällt der Termin ersatzlos

Jeden 3. Mittwoch* im Monat, 14 - 16 Uhr, Stadtteilhaus HaLo, Lossiusstraße 10, 21337 Lüneburg

*Fällt der Tag auf einen gesetzlichen Feiertag, so entfällt der Termin ersatzlos

Jeden Mittwoch*, 10 - 12 Uhr, Parteibüro DIE LINKE.Lüneburg, Altenbrückertorstraße 2, 21335 Lüneburg

Jeden 3. Donnerstag* im Monat, 18 - 20 Uhr beim Sozialstammtisch Hartz IV, Parteibüro DIE LINKE.Lüneburg, Altenbrückertorstraße 2, 21335 Lüneburg

*Fällt der Tag auf einen gesetzlichen Feiertag, so entfällt der Termin ersatzlos