Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Hier ist DIE LINKE. Lüneburg

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite.

Hier finden Sie Informationen über die Arbeit des Kreisverbandes Lüneburg der Partei DIE LINKE. Gerne können Sie uns auch auf einer unserer Mitgliederversammlungen oder Veranstaltungen besuchen. Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nachrichten aus dem Kreis Lüneburg

Stadtratsfraktion Christoph Podstawa

Stoppt den Mietenwahnsinn – eine solidarische Stadt für alle! Kundgebung, Freitag 3.7.2020, 15:00 Uhr

Die Mieten steigen. Gleichzeitig nimmt die Wohnqualität ab. Die Besitzer der Wohnhäuser wechseln oft, die Probleme nehmen zu: Schlechter Zustand der Häuser und Wohnungen, Schimmel, Feuchtigkeit usw. Die Stadt und Politik unternimmt nichts dagegen. Stattdessen wird einem Immobilienhai nach dem anderen der rote Teppich ausgerollt. Menschen mit niedrigen Einkommen bleiben auf der Strecke. Sie zahlen mit ihrem Geld die Profite der Bosse und Großaktionäre. Wir sagen: Miethaie zu Fischstäbchen! Wohnen ist Menschenrecht. Weiterlesen


DIELINKE. Stadtratsfraktion

Bezahlbare Miete statt fetter Rendite - Was tun gegen Mietenwahnsinn?

Bezahlbarer Wohnraum ist eines der drängendsten Probleme unserer Zeit. Die Menschen müssen immer mehr Geld für die ständig steigenden Mieten ausgeben und nicht wenige werden aus ihren Wohnungen verdrängt. Der Grund: der Wohnungsbau wird nahezu vollständig privaten Wohnungskonzernen überlassen, die Wohnungen als reines Rendite- und Spekulationsobjekt betrachten. Ziel ist nicht, ausreichend Wohnraum zur Verfügung zu stellen, sondern immer mehr Geld zu verdienen. Weiterlesen


Thorben Peters, Pressesprecher DIE LINKE Kreisverband Lüneburg

Klares Ja für den Flughafen - Pressemitteilung

Klares Ja für den Flughafen ist auch ein klares Ja für mehr Beteiligung der Menschen hier in Lüneburg. Die LINKE. fordert die Umsetzung des Beschlusses. Weiterlesen


Michel Pauly

Es gibt keine "schlechte Presse"

DIE LINKE. Fraktion im Rat der Hansestadt Lüneburg ist empört über pressefeindliche Ratsmehrheit. Die Linksfraktion im Rat kritisiert das Verhalten von CDU, SPD und FDP und aller Dezernenten der Stadt bei der vergangenen Ratssitzung. Die gewählten VertreterInnen der Parteien erklärten geschlossen, dass Sie im Rahmen der Ratssitzung keine Film- oder Tonaufnahmen von sich erstellt haben wollten. Dafür äußern Michèl Pauly und Christoph Podstawa Unverständnis und fordern stattdessen einen Livestream einzurichten. Weiterlesen


Kreisvorstand

Petition: Räumung verhindern! "Unfug" bleibt! - Soziale Wohnprojekte erhalten! - Freiräume verteidigen!

Für DIE LINKE. Lüneburg steht fest: Wohnen ist ein Menschenrecht. Seit Jahren wird dieses Recht zunehmend Menschen abgesprochen, die sich die steigenden Mieten nicht mehr leisten können. Zunehmend wurde die Wohnungspolitik der Marktlogik und damit den Profitinteressen von Spekulanten und Miethaien preisgegeben. Das Projekt "Unfug" zeigt einen Weg auf, um dieser Problematik Herr zu werden. Deshalb unterstützen wir das Projekt und die Petition. Weiterlesen


Inge Hannemann

Konjunkturpaket mit Grenzen

Ohne Nachtshow hat die Koalition es geschafft ein knapp 130 Milliarden Konjunkturpaket auf den Weg zu bringen. Das 15-seitige Papier hat es in sich und lässt dabei doch viele Fragen offen. So bleibt offen, ob die geplanten Mehrwertsteuersenkungen von 19 auf 16 Prozent und von 7 auf 5 Prozent bei den Verbraucher*innen landen oder in den Kassen der Geschäften bleiben. Das Letztere bleibt zu befürchten, da auch Branchen wie Textil oder Konsumgüter in Teilen unter Druck stehen und Einbußen hatten. Somit ist es eine Unternehmensförderung und kein... Weiterlesen

Kontakt

Vorstand

Aktuelle Corona-Situation und Termine

Liebe Besucher*innen dieser Website, liebe Interessent*innen und Sympathisant*innen, liebe Genossinnen und Genossen, die "Corona-Virus"-Situation entspannt sich im Moment. Einige Veranstaltungen fanden und finden wieder "live" unter strikter Einhaltung der Hygienevorgaben statt. Über den Menuepunkt "Termin" kann man sich hierüber informieren.

DIE LINKE. Lüneburg

Wohnraumkonzept

Mietenexplosion: DIE LINKE. Lüneburg fordert den Bruch mit der Marktlogik

Das hier vorliegende Wohnraumkonzept für die Stadt Lüneburg und Kreis, dient als Grundlage für die Forderungen durch die Partei DIE LINKE. im Stadtrat Lüneburg sowie im Kreistag des Landkreises Lüneburg. Das Ziel des Wohnraumkonzeptes ist eine quantitative und qualitative Einschätzung und Erarbeitung zum Bedarf an Wohnraum aus vorhandenen Bestandsdaten der hiesigen Wohnbaugesellschaften, Vereinigungen, freien Wohnprojekten (wie z.B. „Unfug“) Immobilienkonzernen sowie dem sozialen Wohnungsbau, wie z.B. LüWoBau. Weiterhin soll dieses Konzept die aktuelle Situation von z.B. Leerständen und Eigentumsverhältnissen erfassen, bewerten und daraus notwendige Handlungsperspektiven entwickeln.

Erwerbslosenberatung und Initiativen

Probleme mit den Ämtern?

Die Erwerbsloseninitiative Lüneburg bietet im Netzwerk mit DIE LINKE.Lüneburg folgende Hilfen an:

  • Begleitung bei Behördengängen (Beistand gem. § 13 (4) SGB X)
  • Hilfe beim Ausfüllen von Formularen
  • Hilfe beim Verständnis von amtlichen Schreiben
  • Unterstützung bei Verfassen und Formulierungen von Anträgen und Rechtsmitteln (keine Rechtsberatung!)
  • Vermittlung Anwälte, Sozialverbände

Sprechen Sie mit uns! Sie erreichen uns:

Jeden 1. Montag* im Monat, 9:30 - 12 Uhr, Mehrgenerationenhaus, Carl-von-Ossietzky-Straße 9, 21335 Lüneburg

*Fällt der Tag auf einen gesetzlichen Feiertag, so entfällt der Termin ersatzlos

Jeden 2. Dienstag* im Monat, 14 - 16 Uhr, DGB Haus, Sitzungssaal EG, Heiligengeiststraße 28, 21335 Lüneburg

*Fällt der Tag auf einen gesetzlichen Feiertag, so entfällt der Termin ersatzlos

Jeden 3. Donnerstag* im Monat, 18 - 20 Uhr beim Sozialstammtisch Hartz IV, Parteibüro DIE LINKE.Lüneburg, Altenbrückertorstraße 2, 21335 Lüneburg

*Fällt der Tag auf einen gesetzlichen Feiertag, so entfällt der Termin ersatzlos

Jeden Mittwoch*, 10 - 12 Uhr, Parteibüro DIE LINKE.Lüneburg, Altenbrückertorstraße 2, 21335 Lüneburg

Tel.: 04131/2 84 33 46

*Fällt der Tag auf einen gesetzlichen Feiertag, so entfällt der Termin ersatzlos