Zum Hauptinhalt springen

Marianne Esders

Spendenkampagne für das zivile Seenotrettungsschiff OCEAN VIKING!

Landkreis Lüneburg, Seebrücke Lüneburg und SOS Mediterranee starten ihre gemeinsame Spendenkampagne für das zivile Seenotrettungsschiff OCEAN VIKING!

Seit 2019 ist die OCEAN VIKING auf dem Mittelmeer im Einsatz und hat mehr als 34.500 Menschen das Leben gerettet.

„Ferries statt Frontex“ hatte die Seebrücke Lüneburg immer wieder skandiert. Ferries, d.h. legale Fluchtwege, wird es erst einmal nicht geben und auch die EU-Grenzschutzagentur Frontex wird trotz ihrer zahlreichen Verstöße gegen das internationale Menschenrechtsabkommen weiterhin mit Milliardenbeträgen finanziert.

Um so wichtiger ist es, Schiffe wie die OCEAN VIKING und ihre Betreiber:innen und Besatzungen sowie Initiativen wie die Seebrücke zu unterstützen. Sind sie doch unerlässlich, so lange die EU-Mitgliedstaaten ihrer Verantwortung einer staatlich koordinierten Seenotrettung nicht nachkommen.

Mit der Übernahme der Patenschaft für das Rettungsschiff, das von SOS Mediterranee betrieben wird, setzt der Landkreis Lüneburg ein Zeichen für die Entkriminalisierung ziviler Seenotrettung und gegen das tödliche Abschottungsregime an den EU-Außengrenzen.

Helft mit, die OCEAN VIKING zu unterstützen und spendet an:

Kontoinhaber: Landkreis Lüneburg

Kreditinstitut: Sparkasse Lüneburg

IBAN: DE60 2405 0110 0000 0038 71

Verwendungszweck: OCEAN VIKING

Bitte unbedingt den Verwendungszweck angeben!

Jede eingegangene Spende wird vom Landkreis verdoppelt bis zu einem maximalen Betrag von 100.000 Euro.