Aus dem Kreis

Ein Krieg, der keiner sein sollte

Ort: Lüneburg, Utopia

Vortrag: Russlands Überfall auf die Ukraine aus Sicht unmittelbarer Nachbarn Weiterlesen

Gedenkdemonstration Say Their Names

Ort: Lüneburg, Am Sande

4 Jahre nach dem rassistischen Terroranschlag Weiterlesen

Aufbruch für eine neue Linke?

Ort: Lüneburg, Utopia

Wege zu erfolgreicher linker Politik in Bremen und Niedersachsen Weiterlesen

Gedenkveranstaltung Say Their Names

Ort: Lüneburg, St.-Stephanus-Platz

4 Jahre nach dem rassistischen Terroranschlag Weiterlesen

Gellersen bleibt bunt!

Ort: Reppenstedt, FrohNatur

Demo für Demokratie und Menschenrechte Weiterlesen

Aus Fraktionen/Gruppen und von Mandaten

Aktuell werden die Nächte wieder kälter und auch in Lüneburg gibt es Menschen, die bei kalten Wintertemperaturen kein Dach über dem Kopf haben. Dazu sagt Marianne Esders, Mitglied des Stadtrates für Die Linke und Kandidatin zur Europawahl: „Die Linke setzt sich dafür ein, gemeinsam mit SPD und Grünen einen Housing First Ansatz auch in Lüneburg umzusetzen. In Lüneburg liegt die Zahl wohnungsloser Menschen aktuell bei etwa 500 mit steigender Tendenz. Davon sind 110 ohne Bleibe und kommen in Notunterkünften unter, etwa 20 Menschen leben und… Weiterlesen

Der 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Marianne Esders, Mitglied des Lüneburger Stadtrates für Die Linke sagt dazu: Gewalt an FLINTA*-Personen ist weiterhin ein drängendes Problem, sei es im Alltag, zu Hause, am Arbeitsplatz oder in der Öffentlichkeit. Der Orange Day soll darauf aufmerksam machen, dass wir alle gefragt sind, wenn es darum geht, unsere Mitmenschen vor Übergriffen zu schützen. Die vielen Aktionen, die dieses Jahr in Lüneburg stattfinden, um Aufmerksamkeit für dieses wichtige Thema zu generieren,… Weiterlesen

"Wir freuen uns, dass die von der Seebrücke Lüneburg und den Parteien DIE LINKE, Die PARTEI, Grüne und SPD im Landkreis Lüneburg mit einer Spendenaktion unterstützte zivile Seenotrettungsorganisation SOS Mediterranée den Alternativen Nobelpreis für die Rettung tausender Menschen aus Seenot im Mittelmeer erhält. Heute am Tag der Geflüchteten zeigt sich, dass die Asyldebatte in Deutschland erneut verschärft von rechts geführt wird. Die Gruppe DIE LINKE / Die PARTEI im Lüneburger Kreistag setzt auf Solidarität und Humanismus und befürwortet… Weiterlesen

Die Wohnungskrise spitzt sich in Lüneburg immer weiter zu. Dazu sagt DIE LINKE Stadträtin Marianne Esders: „Die Wartelisten der städtischen Wohnungsbaugesellschaft LüWoBau sind voll. Bezahlbarer Wohnraum ist für junge Familien, Single-Haushalte, Renter*innen, Student*innen und Transferleistungsbezieher*innen kaum noch zu finden. Die LüWoBau kämpft wie andere Unternehmen mit den Auswirkungen von Pandemie, Krieg und Inflation und muss sich mit explodierenden Preisen für Baumaterialien und Materialengpässen, Engpässen bei der Verfügbarkeit von… Weiterlesen